reCAMPAIGN-ARCHIV

Strategien für die digitale Zivilgesellschaft

Die 10 größten rechtlichen Schlaglöcher einer NGO-Onlinekampagne

Konferenz:  reCampaign 2012
Sprecher/in: Dr. Jochen Notholt

Im Workshop besprechen wir die 10 gröbsten Fehler, die NGO bei der Planung und Umsetzung von Online-Kampagnen vermeiden sollten. Der rechtliche „Rundumschlag“ umfasst die Bereiche Datenschutz, Medienrecht und das Recht des geistigen Eigentums. Wir diskutieren zum Beispiel, wie man als NGO mit rechtlich geschützten Inhalten im Web 2.0 umgeht und wie man seine Online-Angebote so kennzeichnet wie es das Gesetz verlangt. Wir klären, wie man richtig mit den persönlichen Daten seiner Nutzer umgeht, und warum die Nutzung von Facebook unter diesem Aspekt gefährlich ist. Schließlich besprechen wir, was NGO bei Aktionen im öffentlichen Raum beachten müssen.

Präsentation hier ansehen


veröffentlicht am 20. Juli 2012