reCAMPAIGN-ARCHIV

Strategien für die digitale Zivilgesellschaft

Community Organizing – lessons from Obama for America 2012

Konferenz:  reCampaign 2013
Sprecher/in: Betsy Hoover

We live in a world where people increasingly look for community, information and opportunities for action online. And yet we know that our most meaningful interactions continue to happen face to face in conversations with people we are in relationship with. Our challenge in politics is to engage people in the new and changing world of digital engagement but still bring those people to offline action.

As the former digital organizing director of the Obama Campaign, engaging a large audience through multiple mediums online and moving them to meaningful action was the bread and butter of my life for the last two years. The talk will cover the ladder of engagement, looking at how to use the tools available to us effectively, and how to use these tools in a campaign with any level of resources. Online engagement and integration are key to successfully running a 21st Century campaign.

Präsentation hier ansehen

Video ansehen

veröffentlicht am 15. Juli 2013


Keynote: Political Advocacy and the Internet

Konferenz:  reCampaign 2013
Sprecher/in: Ben Scott

Pick up any contemporary analysis of political campaigns, and it is conventional wisdom that the „Internet revolution“ has fundamentally changed how politics works. Political media outlets are fragmented. Politicians and ministries are on Facebook. And the marketplace of ideas operates according to a new logic of networked information flows. Yet few public interest NGOs have mastered how to be advocates, much less how to leverage online tools to amplify the effectiveness of their work. That has to change if we are going to use the Internet to create a more open, participatory and responsive government.

Präsentation hier ansehen

Video ansehen

veröffentlicht am 15. Juli 2013


Von Social Media Management zu Social CRM

Konferenz:  reCampaign 2013
Sprecher/in: Fabian Schuttenberg

Gerade für gemeinnützige Organisationen ist die konsequente und umfassende Ausrichtung auf die Beziehung zu ihren Stakeholdern ein Muss. Um diesem Anspruch gerecht zu werden und nachhaltigen Erfolg zu haben müssen Nonprofit-Organisationen nicht nur mit neuen Medien arbeiten und in sozialen Netzwerken präsent sein. Sie müssen auch neue Wege finden, Impulse aus diesem Umfeld aufzunehmen, gezielt zu verarbeiten und für die organisationale Entwicklung zu nutzen.

Im Workshop werden konzeptionelle sowie technische Herausforderungen anhand von Fallbeispielen beleuchtet und der Austausch über Methoden, Instrumente und Zielsetzungen von Social CRM angeregt.

veröffentlicht am 15. Juli 2013


Mehr als Clicktivism – Mit strategischen Online-Kampagnen Politik verändern

Konferenz:  reCampaign 2013
Sprecher/in: Dr. Felix Kolb

Politische Online-Kampagnen sollten mehr sein als Clicktivism – darüber herrscht in der NGO-Welt schnell Einigkeit. Trotzdem sind weiterhin Online-Aktionen an der Tagesordnung, die auf nichts anderes optimiert sind als auf möglichst viele Klicks.
Wie aber sehen Kampagnen aus, mit denen sich auch politisch etwas erreichen lässt? Sehr verschieden! Trotzdem haben sie eines gemeinsam – sie basieren auf einer durchdachten Strategie: Auf systematischen Überlegungen zur Frage, mit welchen Taktiken sich relevante Ziele im aktuellen gesellschaftlichen und politischen Umfeld erreichen lassen.
Der Workshop will Campaigner/innen Anregungen geben, wie strategische Online-Kampagnen entwickelt und geplant werden können. Dazu werden politikwissenschaftliche Theorie und Beispiele aus der Praxis kombiniert.

Präsentation hier ansehen

veröffentlicht am 15. Juli 2013


Mobil-isierung: NGO-Strategien für das Handy

Konferenz:  reCampaign 2013
Sprecher/in: Josh Miles

Im Workshop über „Mobil-isierung“ diskutieren wir den strategischen Einsatz von SMS, QR-Codes, Apps und die Wichtigkeit mobil optimierter Websites. Anhand von Beispielen werden die Potenziale von „Kampagnen für das Smartphone“ vorgestellt. Wir werfen auch einen Blick auf die strategischen Fragen, die sich Organisationen stellen sollten, bevor sie mit einer „Mobile Strategy“ loslegen. Zudem gehen wir der Frage nach, wie eine mobilgestützte Kampagnenarbeit im Tagtäglichen aussehen kann.

Präsentation hier ansehen

 


Video ansehen

veröffentlicht am 15. Juli 2013